Politik und Wirtschaft

Flüchtlinge sollen sich Zähne sanieren lassen können ohne zuzuzahlen

Faktencheck: Was Flüchtlinge beim Zahnarzt erwartet – SPIEGEL ONLINE

Ein Zahnarztbesuch kann teuer werden, beim Zahnersatz zum Beispiel zahlen die gesetzlichen Krankenkassen nur noch einen festen Zuschuss. Der Wert orientiert sich an der sogenannten Regelversorgung, deren Kosten der Beitrag etwa zur Hälfte deckt. Den Rest zahlt der Patient. Wünscht jemand eine aufwendigere Lösung, etwa ein Goldkrone oder sogar ein Implantat, ist schnell eine drei- oder sogar vierstellige Zuzahlung nötig.

Während in Deutschland viele Menschen mit marodem Gebiss herumlaufen, weil sie sich die Sanierungskosten nicht leisten können, wird darüber diskutiert, dass man Flüchtlingen diese Maßnahmen finanziert. Die Menschen hierzulande fühlen sich benachteiligt.

To Top